Presseartikel

Live Dabei TV: Der Traum vom Fliegen

Weisse Möwe Wels & Nauturschutzbund Österreich 2016

Live Dabei TV: Der Traum vom Fliegen

Über den Wolken - Die Weisse Möwe Wels ist das Zentrum des österreichischen Flugsports. Vor Ort kann jede Flugsportart ausgeübt und auch perfektioniert werden. Auch die Förderung des Fliegernachwuchses ist der "Weissen Möwe" wichtig. Wir durften die fleißigen Hände des Fliegervereins Wels einen Tag lang begleiten und die Faszination vom Fliegen miterleben!

Birdlife Pressemeldung

Großer Brachvogel: EU-Vogelschutzgebiet Flugplatz Wels bewährt sich

Birdlife Pressemeldung

Die Ergebnisse der diesjährigen Bestandszählung seltener Wiesenvogelarten durch die Vogelschutzorganisation BirdLife zeigen auf, wie positiv sich der Brachvogel auf dem Flugplatz Wels entwickelt, während auf dem Flughafen Hörsching alle Brutversuche dieser seltenen Vogelart erfolglos blieben

Nur noch 35 Paare: Braunkehlchen droht auszusterben

Intensive Landwirtschaft hindert am Brüten – Bestand des Großen Brachvogels erholt sich.

Nur noch 35 Paare: Braunkehlchen droht auszusterben

Bis vor Kurzem galt das Braunkehlchen als Paradevogel auf Oberösterreichs Wiesen – nun steht es vor dem Aussterben: Bei der Zählung von Wiesenvögeln der Tierschutzorganisation BirdLife wurden heuer nur noch 35 Paare gesichtet. "Vor 40 Jahren waren es 1000 bis 3000", sagt Hans Uhl, der die Zählung leitete. Die letzten Bestände wurden im Mühlviertel, in Sandl, Liebenau, Bad Leonfelden und Klaffer, entdeckt.

Welser Pensionist verleiht Rollstuhlfahrer aus Hartheim Flügel

Im Institut Hartheim kümmert sich auch Sebastian Menges um Ludwig Bachner: Nun organisierte er für ihn einen Rundflug.

Welser Pensionist verleiht Rollstuhlfahrer aus Hartheim Flügel

Pensionist Sebastian Menges aus der Pernau ist eine gewissenhafte Person, die gegen jede Form von Ungerechtigkeit kämpft. Zu seinem Lebensverständnis zählt auch, sich ehrenamtlich für die Gesellschaft einzu- bringen. Über Jahre tat er das bei der Lebenshilfe in der Tischlerei.

Im Juni 2014 wechselte der Pernauer zum Institut Hartheim in Alkoven. "Ich betreue dort Ludwig Bachner, der seit Geburt körperlich beeinträchtigt ist. Er ist Vollwaise und lebt seit 36 Jahren in der Wohngemeinschaft Stern. Jeweils an einem Tag am Wochenende kümmere ich mich um ihn, mache Ausflüge, besuche Ausstellungen oder Veranstaltungen. Immer wieder gehen wir auch ins Kino", erzählt Menges.

Ein langgehegter Wunsch des Rollstuhlfahrers war ein Rundflug über seine Heimat. Mit seiner für ihn typischen Liebenswürdigkeit und Hartnäckigkeit wandte sich Menges an den Fliegerclub Weiße Möwe Wels und brachte den Wunsch seines Schützlings vor

Die Weiße Möwe flog kostenlos

Der Welser Pensionist stieß beim Geschäftsführer Andreas Grosch auf ein offenes Ohr: "Gerne führen wir den einstündigen Rundflug in einer viersitzigen Cessna 172 durch, weil das Einsteigen bei diesem Typ am leichtesten ist", schrieb Grosch zurück. "Der Flug wird von der Weißen Möwe gesponsert, er ist also auch für sie und den hauptamtlichen Betreuer frei", ergänzte der Funktionär des Fliegerclubs die gute Nachricht.

Perfekt getimt zum 46. Geburtstag von Ludwig Bachner zu Monatsbeginn hob die Cessna vom Welser Flugplatz ab und bescherte dem Bewohner des Institutes, seinem Betreuer Patrick Spitzenberger aus Fraham und Sebastian Menges einen beeindruckenden Blick auf Oberösterreich. Am Steuer saß Lois Teufelauer. Resümee von Menges: "Ich bin vom Entgegenkommen des Fliegerclubs begeistert."

Welser Heide als Europaschutzgebiet erlassen

Landschaftspflegeplan zum Schutz der Zugvögel

Welser Heide als Europaschutzgebiet erlassen

Das Land OÖ hat mit der Verordnung LGBl. 45/2015 das Gebiet „Welser Heide“ in der Stadtgemeinde Wels als Europaschutzgebiet nach der Vogelschutzrichtlinie erlassen. In der Verordnung ist auch ein Landschaftspflegeplan enthalten. Ziel ist die Erhaltung bzw. die Wiederherstellung eines günstigen Erhaltungszustands regelmäßig auftretender Zugvogelarten wie zB Wachtel, Kiebitz, Bekassine, Großer Brachvogel, Feldlerche und Schwarzkehlchen.

Maßnahmen die zu einer wesentlichen Beeinträchtigung des Schutzzweckes des Europaschutzgebiets führen können, bedürfen vor ihrer Ausführung einer Bewilligung der Landesregierung.

Weiterhin sind zB der Flugbetrieb und die jährlichen Flugtage erlaubt.

Die Verordnung ist mit 30. April 2015 in Kraft getreten.

Spektakulärer Transport

Spektakulärer Transport

Spektakulär transportierte der Welser Fliegerclub "Weiße Möwe" jetzt eine Christen Eagle II vom Flugplatz zum Messegelände - und das auf der Straße mitten durch die Stadt. Notwendig war der Sondertransport, weil der Zweisitzer ab Freitag bei der von der "Krone" präsentierten "Modellbaumesse" bestaunt werden kann. Das Beste: Beim Stand der "Weißen Möwe" gibt es einen Rundflug zu gewinnen! Die Messe dauert bis Sonntag, für "Krone"-BonusCard-Besitzer gibt´s ermäßigten Eintritt.

 

 

Unser WMW Stand auf der Gesund-Leben-Messe 2012

vom 2. bis 4. November 2012 im Messegelände Halle 6

Unser WMW Stand auf der Gesund-Leben-Messe 2012

Wie auch schon die letzten 2 Jahre zuvor, präsentierte sich die Weiße Möwe Wels auf der Gesund-Leben-Messe in Wels. Dieses Jahr stand das Thema Motorflug im Vordergrund. Unsere Katana OE-ANZ war ein toller Blickfang in der Messehalle. Hunderte Besucher kamen in diesen 3 Tagen auf unseren Stand um ein modernes Motorflugzeug mal ganz von der Nähe betrachten zu können, einmal „Katana-Probesitzen“ zu dürfen, mit dem Simulator zu fliegen oder den neuen ROTAX Motor 912 iS zu begutachten.

Das Interesse zum Thema Ausbildung und Rundflüge war groß… was kostet der Flugschein, was benötigt man, welche Ausbildungen werden angeboten usw.…... Vielleicht konnten wir den einen oder anderen für unser schönes Hobby begeistern und werden sie oder ihn schon Anfang nächstes Jahr bei uns am Platz begrüßen dürfen.

Mehrfach präsentierten wir die Weiße Möwe Wels auf der Bühne von Radio OÖ und verlosten auch einige Schnupperflüge mit einem Segel- bzw. Motorflieger.  Als Hauptpreis wurde ein 1-stündiger Rundflug mit der Katana verlost.

Einige Besucher bestätigten uns, den schönsten Messestand auf dieser Messe zu haben! Vielen Dank natürlich hier an alle tatkräftigen Helfer der Weißen Möwe Wels und an Michael Maurer mit seiner Firma „m.m. Event-Technik“ (http://www.mmeventtechnik.at) , der uns hier wieder mit seinem professionellem Equipment diesen Stand ermöglichte.

Projekttage Segelflug am Welser Flugplatz

am 2. & 3. Juli 2012

Projekttage Segelflug am Welser Flugplatz

Nach dem Motto "Nur Fliegen ist schöner" verbrachte eine Gruppe von 30 Schülern und Schülerinnen - auch Eltern und Großeltern ließen sich diesen Tag nicht entgehen - einen spannenden und ebenso lehrreichen Tag auf Europas größtem öffentlichen Zivilflugplatz, dem letzten Rest der Welser Heide. Dieser Ort ist ein Musterbeispiel von Harmonie zwischen Mensch, Technik und Natur, - ein Paradies für Bodenbrüter und andere Vogelarten, die sich durch den regen Flugbetrieb nicht stören lassen.

Ballone für den guten Zweck

Präsentiert von der „Krone“, lässt der Verein Weiße Möwe Wels am 4. August den Himmel leuchten...

Ballone für den guten Zweck

„Symphonie der Ballone“ lautet der klingende Name der von der „Krone“ prasentierten Charity-Veranstaltung am 4. August, bei der Ballone für einen guten Zweck den Nachthimmel erstrahlen lassen.

Ziel: Spenden für einen ganz speziellen Erlebnishof — das Kumplgut — zu sammeln. Das ist ein adaptierter Bauernhof wir krebskranke Kinder mi Streichelzoo, Badeteich, Spielplatz dort können krebskranke Kinder nach der langwierigen Therapie einen zweiwöchigen kostenlosen Aufenthalt genießen, um ihre körperlichen Anstrengungen und die vielen Schmerzen, die sie ertragen mussten, vergessen zu lassen.

Größtes Luftschiff der Welt landete in Wels

Größtes Luftschiff der Welt landete in Wels

Zeppelin - Der derzeit größte Zeppelin der Welt schwebte am Donnerstag über Oberösterreich und landete am Abend sicher am Flugplatz des Klubs Weiße Möwe in Wels. Stolze 80 Meter ist das Luftschiff lang und kam aus Deutschland angeschwebt. Das imposante Gerät ist gerade für den Klimaschutz im Einsatz. Für das EU-Projekt PEGASOS messen darin Klimaforscher seit Mai Emissionswerte im europäischen Luftraum. Der Zeppelin eignet sich dafürbesonders gut. Er kann langsam auf und absteigen und in der Luft stehen.

Vorstandschefin kam vom Himmel

Intersport-Führungscrew gab sich mit Tandem-Fallschirmsprung in Wels „Kick"

Vorstandschefin kam vom Himmel

„Vom Himmel hoch da komm ich her..." Frei nach Martin Luthers berühmtem Weihnachtslied darf das auch die Führungs-Crew von Intersport Osterreich behaupten. Die, allen voran Vorstandsvorsitzende Gab­riele Fenninger, im freien Fall vom Himmel flog - bei Tandem-Fallschirmsprün­gen am Weiser Flughafen.

Die Tante Ju kommt nach Wels

Die Tante Ju kommt nach Wels

Der Fliegerclub “Weiße Möwe Wels” hat heuer wieder für zwei Tage eine Ju-52 angemietet. Die WMW bietet Rundflüge an, die über dem Salzkammergut durchgeführt werden. Eine einmalige Chance, unser Land von oben zu betrachten. Die Tante Ju fliegt in einer Höhe, da kann man von oben auf Entdeckungsreise gehen.

Austrian Aviation NET

Mehrere Gelegenheiten für Nostalgierundflüge mit der Ju-52 bieten sich am 09. und 10. Juli am Flugplatz Wels

Austrian Aviation NET

Der Fliegerclub „Weiße Möwe Wels“ hat an diesen Tagen eine Ju-52 der schweizer Ju-Air gemietet und bietet Rundflüge über das Salzkammergut an. Zum Preis von 195.- Euro kann jeder der Passagiere von einem Fensterplatz die Landschaft 40 Minuten lang von oben genießen.

Motor Fahren und fliegen als Erlebnistag

Motor Fahren und fliegen als Erlebnistag

LINZ/WELS. Ein Auto zu verkaufen ist eine Sache. Den möglichen Interessenten dafür auch noch emotionell zu begeistern, ist eine andere Qualität. Auf dieser Schiene fährt Land Rover schon seit geraumer Zeit. Und seit kurzem ist diese Spielart um ein spezielles Angebot erweitert. Es nennt sich „drive & fly“ und nimmt jetzt auch im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Marchtrenk seinen Ausgang. Der Autoclub und Land Rover bieten „drive & fly“ auch im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum in Teesdorf an.

Teddy Podgorski berichtet über den Welser Flugplatz

Teddy Podgorski berichtet über den Welser Flugplatz

Sky and Fly, das einzige österreichische Luftfahrtmagazin zeigt in 20 Minuten alles rund um Luftfahrt, vom Ballon bis zum Jumbo Jet, auch über Zulieferer und das Umfeld der Luftfahrt wird berichtet. Sky and Fly ist immer Montag um 17.05 Uhr auf TW1 zu sehen. Das Magazin Sky and Fly wird mindestens 8mal wiederholt und erscheint alle 4-6 Wochen neu.

Fliegen lernen

Die Fliegerschule der WMW...

Termine & Events

Alle Termine anzeigen...

Mietwagen

am Flugplatz Wels 
Toyota Aygo 1.0 VVTi 5tg.

1/2 Tag      25,- Euro
1 Tag   50,- Euro
Wochenende   100,- Euro

Weitere Infos...

+++ Aktuelle Spritpreise (07.03.2017): | Jet A-1 € 1,340 | Super Plus 98 ETBE € 1,370 | Avgas 100LL € 1,992 | +++